Become a PUNKFOTO-Patron!

PUNKFOTO needs your support to survive. We'd really like to continue archivieving historical punk images, making them accesssible free of charge. For YOU!


YES, I WANT TO SUPPORT PUNKFOTO!


I'll really think about it ... later ... tomorrow ... I promise!


I don't fucking care if you live or die - don't bother me!


By the way: Logged-in Patrons are not bothered by this message or any ads on PUNKFOTO!


 
Die weltweit größte Sammlung historischer Punkfotos! - The fucking greatest punk photo collection in the whole web!  
28628 Bilder von 1977-2007 | 2794 Mitglieder
9 neue Bilder  |  12 neue Kommentare
 
E-Mail:   Registrieren
Passwort: 
Punk-Foto: Bad Honnef, 1982, Konzert Dead Kenneys. Ein Bild, zu dem noch jede Menge Infos fehlen

Für dieses Bild wurde bislang keine Bildunterschrift geschrieben. Kannst Du helfen?

zurueck

Bild 31 von 53 aus Album Holgers Album

Das Bild wurde aufgeladen von Holger

vorwaerts
Foto/Aufnahme von: Holger +++ Jahr: 1982 +++ Ort: Bad Honnef +++ Anlass: Konzert Dead Kenneys

Fotos nicht , aber Tonaufnahmen mit verstecktem Mikro ! jellos Aufruf zu den Chaostagen am 18.12 in Hannover hab ich beim Chaostageartikel in der Wikipedia hocngeladen.
An die Toiletten hinter den Samtvorhängen kann ich mich noch gut erinnern, auch an Selbstbedienung bei Bier und massenhaft Bullen. (I have never seen so many cops on a punk show ).
War mein erstes großes Konzi ausserhalb Kölns .

... Der Baumann (01.12.2017 18:23:34)

ja wie geil! auf dem konzert war ich auch! zu der zeit habe ich rhöndorf gewohnt. mit zarten 15 jahren bin ich dort mit dem mofa hingefahren. man war das geil :-) mein zweites konzert überhaupt und dann sofort dead kennedys und toxoplasma als lokalpatrioten als vorband! @ patricia: ideal habe ich dort übrigens auch gesehen! das war mein erstes konzert, der schlagzeuger kam doch meines wissens nach gebürtig aus bad honnef.

... wolfi (04.02.2016 07:32:32)

...ja hat denn keiner Fotos von diesem legendären Konzertereignis im Kursaal von Bad Honnef...?????
Das Chaos entstand, als wesentlich mehr Punks von überall her anreisten, als der gediegene Kurstadt-Saal fassen konnte - es entstand eine Ausnahme-Situation, womit die Veranstalter nicht gerechnet hatten. Da der Kassenbereich vollkommen von nachdrängenden Punks blockiert war, kam keiner mehr zu den Toiletten im Keller, was zur Folge hatte, dass die Männ hinter die roten Samtvorhänge des mit edlem Holzparkett ausgelegten Kursaals pissten....was sollte man auch sonst tun ??!!!!!
Bad Honnef war vom Zustand des Saales nach dem Konzert so schockiert, dass es wohl nie wieder eine ähnliche Veranstaltung geben durfte....schade, denn Ideal hatte ich bereits auch dort gesehen, wo ich die allerersten Punks in meinem Leben kennen lerne durfte : Onkel Arno und Bruder Fabian !!!

... Patricia (28.02.2014 11:03:28)

Es wurden 3 Kommentare zu diesem Bild geschrieben

Dieses Bild kommentieren

Dein Name

E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)

Website

(Spamschutz: ) Wirf 10 Euro ins Klo und hol die Hälfte wieder raus! Wie viele Euro bleiben Dir? (Ergebnis: Zahl)

Dieser Kommentar enthält eine Fehlerkorrektur (in Jahr, Ort, Bildunterschrift etc.) oder ergänzende Information (wird dann bei Gelegenheit in die Bildtexte eingebaut!)
 
 

Wichtiger Hinweis an hier gegen ihren Willen dargestellte Personen oder nicht zu ermittelnde Fotografen!

Falls Du auf einem oder mehreren Bildern als Porträt dargestellt bist oder auf eine Weise, daß Du negative Auswirkungen auf Dein jetziges Leben befürchtest, dann wende Dich bitte an uns! Gleiches gilt für Fotografen, die eine Veröffentlichung ihrer Bilder an dieser Stelle nicht wünschen. Die Veröffentlichung dieser Bilder geschieht unter dem Vorbehalt, daß die dargestellten Personen wie auch die Fotografen der Veröffentlichung in dieser Galerie zustimmen.

Leider war es nach oft über 25 Jahren in vielen Fällen nicht mehr möglich, die Fotografen zu ermitteln oder Kontakt mit den dargestellten Personen aufzunehmen. Ihr könnt jedoch sicher sein, daß wir kein Interesse haben, jemandem zu schaden oder Rechte zu verletzen.

Du brauchst also keine großen Knüppel herauszuholen oder uns auf die eine oder andere Weise drohen oder gar juristisch etwas erzwingen. Das läßt sich auch ganz unspektakular regeln. Bilder von Einzelpersonen nehmen wir auf Wunschbei raus; als Teil einer Gruppe lassen sich ansonsten Personen problemlos unkenntlich machen.

Ansonsten appellieren wir an alle damals Beteiligten, diesem einzigartigen Dokument der Zeitgeschichte keine Steine in den Weg zu legen. Stattdessen solltest Du helfen, dieses Archiv weiter wachsen zu lassen - es gibt nichts vergleichbares im Internet! Oder willst Du wirklich, daß die Wurzeln des Punk einfach vergessen werden? Wenn Du dennoch willst, daß Deine Bilder entfernt werden, lies bitte zunächst dies hier!

2282 von 28628 Bildern NUR FÜR MITGLIEDER sichtbar! Wenn Du diese Bilder sehen willst => JETZT REGISTRIEREN!

Ficken für Punkfoto - 6 Euro! (1)

Eine Weihnachtsgeschichte. Erster Teil: No Future auf den Knien
Ich wußte, daß kein Hahn nach mir krähte. 57 ... (15.12.2017)

PUNKSPLITTER - Pack Deine Erinnerungen auf den Tisch!

PUNKFOTO - das ist nicht nur eine Bildersammlung - sondern UNSERE GESCHICHTE! Und in wenigen Tagen geht’s in die ... (14.12.2017)

137 Fehler-Tickets, ganz ohne Chaostage-Theater

In den vergangenen Wochen hat sich PUNKFOTO etwas rar gemacht - die Arbeit fand quasi "unter der Haube" statt. Eine ... (13.12.2017)

Deutschlandfunk! PUNKFOTO! Mittwoch! Und DU? EJ!

Am Mittwoch, den 29.11.2017, gibt's ab 15:05 Uhr im Rahmen der Sendung "Corso - Kunst & Pop" einen längeren ... (28.11.2017)

Mit WARP 13 zu den Sternen - und Euch an Bord der USS PUNKFOTO!

Hurra, die 500€ sind geschafft: Server, Telefon und Internetzugang sind bezahlt, endlich kümmert sich wieder ... (10.10.2017)

Hey Ho Let's Go - Die Story der Ramones

Autor: Everett True. Erschienen bei Bosworth Music 
Eine sehr ausführliche Biografie einer Band, die bereits ... (09.10.2017)

Berliner Punk-Leben in Nahaufnahme

Chrissy aus Berlin hat PUNKFOTO über 1000 Negative zur Verfügung gestellt. Plus einen Stapel Abzüge und ... (09.10.2017)

Legendäres SEDITIONARIES-Shirt im Wert von 1500$ zu gewinnen!

Die finanzielle Lage ist immer noch schwierig, das Konto leer, beim PUNKFOTO-Crowdfunding geht's aktuell eher ... (02.10.2017)

Manöver '86 - Als die APPD in den Untergrund ging!

1986 war erst mal Schluß mit der "Anarchistischen Pogo-Partei Deutschlands" (APPD). Man soll ja immer aufhören ... (20.09.2017)

APPD-Parteitag 1986 in München - 28 Fotos

Noch 5 Tage bis zu Wahl: Wir blicken zurück in das Jahr 1986. Als Politiker noch Politiker waren, jaja.  Und ... (19.09.2017)