Become a PUNKFOTO-Patron!

PUNKFOTO needs your support to survive. We'd really like to continue archivieving historical punk images, making them accesssible free of charge. For YOU!


YES, I WANT TO SUPPORT PUNKFOTO!


I'll really think about it ... later ... tomorrow ... I promise!


I don't fucking care if you live or die - don't bother me!


By the way: Logged-in Patrons are not bothered by this message or any ads on PUNKFOTO!


 
Die weltweit größte Sammlung historischer Punkfotos! - The fucking greatest punk photo collection in the whole web!  
28652 Bilder von 1977-2007 | 2797 Mitglieder
17 neue Bilder  |  3 neue Kommentare
 
E-Mail:   Registrieren
Passwort: 

Holger

Mitglied seit dem 20.11.2010

Letzter Besuch: 15.01.2018 09:12
Bilder: 55
aufgeladen: 55
Kontaktaufnahme: nur für PUNKFOTO-Mitglieder möglich!
Über mich:
Meine Punkfoto-Alben:  
 
 
Es wurden 16 Kommentare von oder für dieses Mitglied geschrieben



Da wurde die Batschkapp leergesoffen!

... Holger (17.01.2018 13:21:20)



Fotos nicht , aber Tonaufnahmen mit verstecktem Mikro ! jellos Aufruf zu den Chaostagen am 18.12 in Hannover hab ich beim Chaostageartikel in der Wikipedia hocngeladen.
An die Toiletten hinter den Samtvorhängen kann ich mich noch gut erinnern, auch an Selbstbedienung bei Bier und massenhaft Bullen. (I have never seen so many cops on a punk show ).
War mein erstes großes Konzi ausserhalb Kölns .

... Der Baumann (01.12.2017 18:23:34)



Ne auch nicht, die Carmen!

... Holger (02.11.2017 14:31:27)



Ne, das is die Karin Koblischeckj, Exfrau von Manni, der leider schon verstorben ist

... Holger (02.11.2017 14:29:05)



Die Frau links im Bild mit den gefleckten Hosen ist Christina Küster aus Wetzlar-Niedergirmes. Sie war meine erste große Liebe und hatte einen schweren Autounfall. Weiss jemand ob Christina noch lebt!

Punx not dead!

... Thomas (20.10.2017 14:45:39)



Das in der Mitte, ist doch der Holger, oder?

Punx not dead!
Wetzlar Punks and Skins united!

Krankes Hirn und zuckendes Fleisch!

... Thomas (20.10.2017 12:18:08)



noch mal der Hebbe, aber sind die Bilder nicht vom Abschiedskonzert im Oki Doki ?

... Holger (05.02.2016 09:08:40)



Das ist ja der Hebbe von den Cocks in stained Satin, leider auch schon tot

... Holger (05.02.2016 09:06:34)



ja wie geil! auf dem konzert war ich auch! zu der zeit habe ich rhöndorf gewohnt. mit zarten 15 jahren bin ich dort mit dem mofa hingefahren. man war das geil :-) mein zweites konzert überhaupt und dann sofort dead kennedys und toxoplasma als lokalpatrioten als vorband! @ patricia: ideal habe ich dort übrigens auch gesehen! das war mein erstes konzert, der schlagzeuger kam doch meines wissens nach gebürtig aus bad honnef.

... wolfi (04.02.2016 07:32:32)



Der Strolch lebt jetzt in Bergheim
http://www.hornschnitzer.eu/?Wir_ueber_uns

... Holger (13.10.2015 14:25:53)



Ja, definitv 1. Tour! Mein Heimatkaff und meine erstes Punkkonzert in Rotenburg. Das weiß ich deshalb so genau, weil mein Papa am 17.10. Geburtstag hatte und es einen Mordsaufstand gab, weil ich an seinem Ehrentag lieber zu einem Konzert der von ihm verhassten Punker wollte, als brav Familiengeburtstag zu feiern.
Also 1. Tour Herbst 1980 ... 2. Tour Ende 1982. Da war ich dann auch anwesend, mit MDC, Slime und Napalm als Vorbands in einer noblen Harburger Halle mit Kronleuchtern an der Decke und Bestuhlung. :P
Ach ja, und das Konzert in Rotenburg sollte ursprünglich in der mit Teppichboden ausgelegten Empfangshalle des Rathhauses stattfinden (!), aber irgendwie bekamen die Hippie-Organisatoren von der "MIR" (Musik Initiative Rotenburg), die sonst mit Vorliebe Jazzrock-Scheiße veranstalteten, doch Bedenken und wichen auf die Aula der Realschule aus. Umsonst, die Klos wurden trotzdem demoliert und alles weitläufig mit Graffity verziehrt...
Die heilende Savage-Army gab es dann ebenfalls gratis. Aber zu diesen Idioten sagen besser die Hamburger was. :D
Die Konzerte aus Rotenburg und Berlin gibt es übrigens als Audiomitschnitte, beide in meinem Besitz.

... werwolf (27.07.2014 00:30:35)



...ja hat denn keiner Fotos von diesem legendären Konzertereignis im Kursaal von Bad Honnef...?????
Das Chaos entstand, als wesentlich mehr Punks von überall her anreisten, als der gediegene Kurstadt-Saal fassen konnte - es entstand eine Ausnahme-Situation, womit die Veranstalter nicht gerechnet hatten. Da der Kassenbereich vollkommen von nachdrängenden Punks blockiert war, kam keiner mehr zu den Toiletten im Keller, was zur Folge hatte, dass die Männ hinter die roten Samtvorhänge des mit edlem Holzparkett ausgelegten Kursaals pissten....was sollte man auch sonst tun ??!!!!!
Bad Honnef war vom Zustand des Saales nach dem Konzert so schockiert, dass es wohl nie wieder eine ähnliche Veranstaltung geben durfte....schade, denn Ideal hatte ich bereits auch dort gesehen, wo ich die allerersten Punks in meinem Leben kennen lerne durfte : Onkel Arno und Bruder Fabian !!!

... Patricia (28.02.2014 11:03:28)



nicht Bad Honnef, Bonn Rheinterrassen

... Holger (20.12.2013 13:19:29)



Ein Zeitungsausschnitt aus der Sounds, Spex oder so.
Jedoch nicht von 1982 - sondern von der ersten Deutschlandtour der Dead Kennedys im Herbst 1980!
Die Tour bestand nur aus 3 Dates in West-Germany - Bad Honnef (?), Rotenburg-Wümme (Zwischen Hamburg und Bremen - wo die ganzen Hamburger einfielen) und Berlin!
V.l.n.r.: Jello Biafra und Volker H. (a.k.a. Hans Wurst, damals bei den Vomit Visions tätig)

... Thomas (20.12.2013 13:02:01)



da is ja der Ingo vorne rechts

... Holger (06.12.2013 19:36:36)



der Herr mit der Mütze neben dem Sänger hat gestern mal wider so einen komischen Preis im Fernsehn verliehen bekommen

... Holger (06.12.2013 17:12:23)

Es wurden 16 Kommentare von oder für dieses Mitglied geschrieben

 
2284 von 28652 Bildern NUR FÜR MITGLIEDER sichtbar! Wenn Du diese Bilder sehen willst => JETZT REGISTRIEREN!

Anders reisen: Rattes erster Trip

Berlin war meine Stadt. Obwohl irgendwie dreckig und kaputt, herrschte eine unglaubliche Energie. Anfang der 1980er ... (16.01.2018)

1975: Vorkriegsjugend in Hannover

Rosa – Erinnerungen an den jungen Punk (1)
Im dem Jahr, in dem nach einer später vorgenommenen Zeitrechnung der ... (07.01.2018)

1982: Der geplünderte Kühlschrank im Hausbesetzer-Café

»Kiel, im Frühjahr 1982: Eine Gruppe von Punks dringt in das besetzte Haus am Sophienblatt ein und besetzt das ... (02.01.2018)

1983: Bundesjugendspiele in Hannover

»Hannover, 1. Juli 1983: Rollant aus Kiel ist Punk und will mit seinen drei Kumpels wissen, was auf den Chaostagen ... (19.12.2017)

35 Jahre Chaostage: STREETPUNK-Fanzine zum Download!

Heute vor genau 35 Jahre fanden in Hannover die ersten Chaostage statt. Oder besser: der erste "Chaos-Tag", wie es ... (18.12.2017)

18.12.1982: Der erste Chaos-Tag!

Im Herbst 1982 gab´s in der hannoverschen Presse eine Enthüllung, die alle Punks betraf: Die Bullen hatten in den ... (18.12.2017)

Ficken für Punkfoto - 6 Euro! (1)

Eine Weihnachtsgeschichte. Erster Teil: No Future auf den Knien
Ich wußte, daß kein Hahn nach mir krähte. 57 ... (15.12.2017)

PUNKSPLITTER - Pack Deine Erinnerungen auf den Tisch!

PUNKFOTO - das ist nicht nur eine Bildersammlung - sondern UNSERE GESCHICHTE! Und in wenigen Tagen geht’s in die ... (14.12.2017)

137 Fehler-Tickets, ganz ohne Chaostage-Theater

In den vergangenen Wochen hat sich PUNKFOTO etwas rar gemacht - die Arbeit fand quasi "unter der Haube" statt. Eine ... (13.12.2017)

Deutschlandfunk! PUNKFOTO! Mittwoch! Und DU? EJ!

Am Mittwoch, den 29.11.2017, gibt's ab 15:05 Uhr im Rahmen der Sendung "Corso - Kunst & Pop" einen längeren ... (28.11.2017)