Become a PUNKFOTO-Patron!

PUNKFOTO needs your support to survive. We'd really like to continue archivieving historical punk images, making them accesssible free of charge. For YOU!


YES, I WANT TO SUPPORT PUNKFOTO!


I'll really think about it ... later ... tomorrow ... I promise!


I don't fucking care if you live or die - don't bother me!


By the way: Logged-in Patrons are not bothered by this message or any ads on PUNKFOTO!


 
Die weltweit größte Sammlung historischer Punkfotos! - The fucking greatest punk photo collection in the whole web!  
28652 Bilder von 1977-2007 | 2798 Mitglieder
19 neue Bilder  |  7 neue Kommentare
 
E-Mail:   Registrieren
Passwort: 

Mister Poof

aus Hamburg Mitglied seit dem 03.12.2012

Letzter Besuch: 20.09.2013 09:12
Bilder: 52
aufgeladen: 52
Kontaktaufnahme: nur für PUNKFOTO-Mitglieder möglich!
Über mich:
Knipser in den 80ern, Filmer in den 90ern!
Meine Punkfoto-Alben:  
 
Martin
Uli
Hier Uli und ?
Roland (Biber)
"Grober Unfug" - Kiel, Pumpe, 5.6.1982
Frosch (Grober Unfug)
"E-605"
Finn und Jan "Nimm 2"
Boffer
Toni und Biber
 
Es wurden 11 Kommentare von oder für dieses Mitglied geschrieben



Axel Brückner (Bass), Axel Kraft (Gitarre)

... Sven (31.08.2017 12:06:55)



Steffi Kraft (E-605, Sänger)

... Sven (31.08.2017 12:05:22)



Na, dat is ja man n geiler Milchbubi:)
Hab`mich sehr gefreut ...... da ich aus der Zeit kaum Fotos besitze.
Gruß Arne

... Arne-Oi (06.07.2014 18:49:42)



Ein sehr schickes Hemd, hätte ich eigentlich meiner Mutter zu Weihnachten schenken können

... Rainer H (05.01.2014 11:50:35)



Vielen dank. Werd sofort runtergeladen.
Solche "gangs" hatten wor auch. Google Knepienterroristen und Spiegel tv. Da hat man was zu lachen.

... DarkSpike (18.08.2013 21:51:43)



-> Dark Spike

Der Sampler hieß tatsächlich nur 'HH-Sampler' und hatte keinen spezielleren Namen, jedoch kannst du dir diesen Sampler auf der empfehlenswerten Homepage http://tapeattack.blogspot.de downloaden.
Drauf sind die folgenden Bands: Die Knallschoten, Nimm 2, Channel Rats und Platzangst mit insgesamt 24 Songs und die Aufnahmen des Tapes wurden im Juli 1982 getätigt.

Interessant ist auch, das neben den, nie in anderer Form veröffentlichten, Songs von Nimm 2, die sich zum Zeitpunkt des Erscheinens des Tape im Herbst 1982 bereits aufgelöst hatten, auch einige nur hier veröffentlichte Tracks der Knallschoten, den Channel Rats und Platzangst in annehmbarer Qualität verzeichnet sind.
Erwähnenswert ist hier der Song 'Bin hart', der sich mit den um diese Zeit aufgekommenen Phänomen der in HH sogenannten 'Bombers' befasste, also dem verstärkten Auftreten von Gangs mit Bomberjacken, längeren gewellten Haaren, Turnschuhen usw. , die in vielen Hamburger Stadtteilen sehr präsent waren.

Hier der komplette Link inkl. Suchalgorithmus: http://tapeattack.blogspot.de/search?q=HH+Sampler

... Thomas (18.08.2013 20:57:07)



Weißt du wie der T Sampler hieß?

... DarkSpike (17.08.2013 21:59:22)



Grober Unfug aus Hamburg - v.l.n.r. - Toni, Yum, Frosch, Benuss

Der Grobe Unfug aus Hamburg - die eine 7"ep 1981 auf Konnekschen rausbrachten und 1982 eine Lp auf dem gleichem Label. Eine Band aus den westlichen Hamburger Suburbs (Niendorf, Langenhorn und Schnelsen), die u.a. mit einer unbekannten Düsseldorfer Band namens Die Toten Hosen die Bretter, die die Welt bedeuten, teilten (Schaut mal auf die Credits der 1. Lp der Pantalones Mortes nach und ihr wisst, wer da als 'Die Hamburger Bäuche' gegrüßt werden!).

... Thomas (17.08.2013 15:53:30)



Die Knallschoten - v.l.n.r. - Rudi Krawall, Kayan, Jan, Biber

Vertreten auf dem LP-Sampler 'Waterkant Hits' - eine Compilation nur mit Hamburger Bands (u.a. anderem mit SS Ultrabrutal, Razzia, Platzangst, den Channel Rats, Mondial und und und) und erste Platte von Weird System.

Die Knallschoten veröffentlichten 3 empfehlenswerte Tapes und waren auf unzähligen Tape-Samplern präsent.
1986, kurz nach der Auflösung und bereits mit anderer Besetzung, erschien noch eine 7"ep mit 3 Songs!

... Thomas (17.08.2013 15:44:39)



Nimm 2 - das waren die Knallschoten ohne Kayan am Sing-Sang - sondern mit 2 Sängerinnen!
Ein eher kurzlebiges Projekt, das es aber mit 6 erstaunlich guten Nummern auf einem Tapesampler, zusammen mit den Knallschoten, den Channel Rats und Platzangst schaffte!

... Thomas (17.08.2013 15:13:00)



Endlich mal schöne Hamburg-Bilder! Aus dem Unterm Durchschnitt a.k.a. Konnekschen...
Der Laden war nicht nur ein seit 1979 exquisit sortiertes Schallplatten-, Kassetten- und Fanzinefachgeschäft, sondern fungierte ebenso als inoffizielles Jugendzentrum, wo ganze Heerscharen suburbaner Hamburger Hardcore-Punk Kids mit ...na klar... Hardcore-Punk, Atonaler Musik, Dub und Reggae sozialisiert wurden!
Was den Belfaster Punk-Kids ihr Good Vibrations Record Shop, war uns Hamburgern das Konnekschen, eben ein Plattenfachgeschäft mit eigener Szene und eigener Note, geführt teilweise von Leuten mit abseitigem Humor!

... Thomas (17.08.2013 15:01:16)

Es wurden 11 Kommentare von oder für dieses Mitglied geschrieben

 
2236 von 28652 Bildern NUR FÜR MITGLIEDER sichtbar! Wenn Du diese Bilder sehen willst => JETZT REGISTRIEREN!

Anders reisen: Rattes erster Trip

Berlin war meine Stadt. Obwohl irgendwie dreckig und kaputt, herrschte eine unglaubliche Energie. Anfang der 1980er ... (16.01.2018)

1975: Vorkriegsjugend in Hannover

Rosa – Erinnerungen an den jungen Punk (1)
Im dem Jahr, in dem nach einer später vorgenommenen Zeitrechnung der ... (07.01.2018)

1982: Der geplünderte Kühlschrank im Hausbesetzer-Café

»Kiel, im Frühjahr 1982: Eine Gruppe von Punks dringt in das besetzte Haus am Sophienblatt ein und besetzt das ... (02.01.2018)

1983: Bundesjugendspiele in Hannover

»Hannover, 1. Juli 1983: Rollant aus Kiel ist Punk und will mit seinen drei Kumpels wissen, was auf den Chaostagen ... (19.12.2017)

35 Jahre Chaostage: STREETPUNK-Fanzine zum Download!

Heute vor genau 35 Jahre fanden in Hannover die ersten Chaostage statt. Oder besser: der erste "Chaos-Tag", wie es ... (18.12.2017)

18.12.1982: Der erste Chaos-Tag!

Im Herbst 1982 gab´s in der hannoverschen Presse eine Enthüllung, die alle Punks betraf: Die Bullen hatten in den ... (18.12.2017)

Ficken für Punkfoto - 6 Euro! (1)

Eine Weihnachtsgeschichte. Erster Teil: No Future auf den Knien
Ich wußte, daß kein Hahn nach mir krähte. 57 ... (15.12.2017)

PUNKSPLITTER - Pack Deine Erinnerungen auf den Tisch!

PUNKFOTO - das ist nicht nur eine Bildersammlung - sondern UNSERE GESCHICHTE! Und in wenigen Tagen geht’s in die ... (14.12.2017)

137 Fehler-Tickets, ganz ohne Chaostage-Theater

In den vergangenen Wochen hat sich PUNKFOTO etwas rar gemacht - die Arbeit fand quasi "unter der Haube" statt. Eine ... (13.12.2017)

Deutschlandfunk! PUNKFOTO! Mittwoch! Und DU? EJ!

Am Mittwoch, den 29.11.2017, gibt's ab 15:05 Uhr im Rahmen der Sendung "Corso - Kunst & Pop" einen längeren ... (28.11.2017)