Werde PUNKFOTO-Pate!

PUNKFOTO benötigt Deine Unterstützung zum Überleben. Wir würden gerne auch weiterhin historische Punkfotos archivieren und allen kostenfrei zugänglich machen. DIR!


JA, ICH MÖCHTE PUNKFOTO UNTERSTÜTZEN!


Bin längst dabei! War nur zu faul, mich einzuloggen.


Ich werd mal drüber nachdenken ... echt ... später ... ich versprech's!


Ist mir scheißegal, ob Ihr abkackt oder weitermacht - Lasst mich bloß in Ruh!


Übrigens: Eingeloggte Paten bekommen weder diese Nachricht noch irgendwelche Anzeigen bei PUNKFOTO zu sehen


 
Die weltweit größte Sammlung historischer Punkfotos! - The fucking greatest punk photo collection in the whole web!  
28360 Bilder von 1977-2007 | 2716 Mitglieder
70 neue Bilder  |  6 neue Kommentare
 
E-Mail:   Registrieren
Passwort: 

Mister Poof

aus Hamburg Mitglied seit dem 03.12.2012

Letzter Besuch: 20.09.2013 09:12
Bilder: 52
aufgeladen: 52
Kontaktaufnahme: nur für PUNKFOTO-Mitglieder möglich!
Über mich:
Knipser in den 80ern, Filmer in den 90ern!
Meine Punkfoto-Alben:  
 
 
Es wurden 11 Kommentare von oder für dieses Mitglied geschrieben



Axel Brückner (Bass), Axel Kraft (Gitarre)

... Sven (31.08.2017 12:06:55)



Steffi Kraft (E-605, Sänger)

... Sven (31.08.2017 12:05:22)



Na, dat is ja man n geiler Milchbubi:)
Hab`mich sehr gefreut ...... da ich aus der Zeit kaum Fotos besitze.
Gruß Arne

... Arne-Oi (06.07.2014 18:49:42)



Ein sehr schickes Hemd, hätte ich eigentlich meiner Mutter zu Weihnachten schenken können

... Rainer H (05.01.2014 11:50:35)



Vielen dank. Werd sofort runtergeladen.
Solche "gangs" hatten wor auch. Google Knepienterroristen und Spiegel tv. Da hat man was zu lachen.

... DarkSpike (18.08.2013 21:51:43)



-> Dark Spike

Der Sampler hieß tatsächlich nur 'HH-Sampler' und hatte keinen spezielleren Namen, jedoch kannst du dir diesen Sampler auf der empfehlenswerten Homepage http://tapeattack.blogspot.de downloaden.
Drauf sind die folgenden Bands: Die Knallschoten, Nimm 2, Channel Rats und Platzangst mit insgesamt 24 Songs und die Aufnahmen des Tapes wurden im Juli 1982 getätigt.

Interessant ist auch, das neben den, nie in anderer Form veröffentlichten, Songs von Nimm 2, die sich zum Zeitpunkt des Erscheinens des Tape im Herbst 1982 bereits aufgelöst hatten, auch einige nur hier veröffentlichte Tracks der Knallschoten, den Channel Rats und Platzangst in annehmbarer Qualität verzeichnet sind.
Erwähnenswert ist hier der Song 'Bin hart', der sich mit den um diese Zeit aufgekommenen Phänomen der in HH sogenannten 'Bombers' befasste, also dem verstärkten Auftreten von Gangs mit Bomberjacken, längeren gewellten Haaren, Turnschuhen usw. , die in vielen Hamburger Stadtteilen sehr präsent waren.

Hier der komplette Link inkl. Suchalgorithmus: http://tapeattack.blogspot.de/search?q=HH+Sampler

... Thomas (18.08.2013 20:57:07)



Weißt du wie der T Sampler hieß?

... DarkSpike (17.08.2013 21:59:22)



Grober Unfug aus Hamburg - v.l.n.r. - Toni, Yum, Frosch, Benuss

Der Grobe Unfug aus Hamburg - die eine 7"ep 1981 auf Konnekschen rausbrachten und 1982 eine Lp auf dem gleichem Label. Eine Band aus den westlichen Hamburger Suburbs (Niendorf, Langenhorn und Schnelsen), die u.a. mit einer unbekannten Düsseldorfer Band namens Die Toten Hosen die Bretter, die die Welt bedeuten, teilten (Schaut mal auf die Credits der 1. Lp der Pantalones Mortes nach und ihr wisst, wer da als 'Die Hamburger Bäuche' gegrüßt werden!).

... Thomas (17.08.2013 15:53:30)



Die Knallschoten - v.l.n.r. - Rudi Krawall, Kayan, Jan, Biber

Vertreten auf dem LP-Sampler 'Waterkant Hits' - eine Compilation nur mit Hamburger Bands (u.a. anderem mit SS Ultrabrutal, Razzia, Platzangst, den Channel Rats, Mondial und und und) und erste Platte von Weird System.

Die Knallschoten veröffentlichten 3 empfehlenswerte Tapes und waren auf unzähligen Tape-Samplern präsent.
1986, kurz nach der Auflösung und bereits mit anderer Besetzung, erschien noch eine 7"ep mit 3 Songs!

... Thomas (17.08.2013 15:44:39)



Nimm 2 - das waren die Knallschoten ohne Kayan am Sing-Sang - sondern mit 2 Sängerinnen!
Ein eher kurzlebiges Projekt, das es aber mit 6 erstaunlich guten Nummern auf einem Tapesampler, zusammen mit den Knallschoten, den Channel Rats und Platzangst schaffte!

... Thomas (17.08.2013 15:13:00)



Endlich mal schöne Hamburg-Bilder! Aus dem Unterm Durchschnitt a.k.a. Konnekschen...
Der Laden war nicht nur ein seit 1979 exquisit sortiertes Schallplatten-, Kassetten- und Fanzinefachgeschäft, sondern fungierte ebenso als inoffizielles Jugendzentrum, wo ganze Heerscharen suburbaner Hamburger Hardcore-Punk Kids mit ...na klar... Hardcore-Punk, Atonaler Musik, Dub und Reggae sozialisiert wurden!
Was den Belfaster Punk-Kids ihr Good Vibrations Record Shop, war uns Hamburgern das Konnekschen, eben ein Plattenfachgeschäft mit eigener Szene und eigener Note, geführt teilweise von Leuten mit abseitigem Humor!

... Thomas (17.08.2013 15:01:16)

Es wurden 11 Kommentare von oder für dieses Mitglied geschrieben

 

2261 von 28360 Bildern NUR FÜR MITGLIEDER sichtbar! Wenn Du diese Bilder sehen willst => JETZT REGISTRIEREN!

Manöver '86 - Als die APPD in den Untergrund ging!

1986 war erst mal Schluß mit der "Anarchistischen Pogo-Partei Deutschlands" (APPD). Man soll ja immer aufhören ... (20.09.2017)

APPD-Parteitag 1986 in München - 28 Fotos

Noch 5 Tage bis zu Wahl: Wir blicken zurück in das Jahr 1986. Als Politiker noch Politiker waren, jaja.  Und ... (19.09.2017)

Von APPD bis POP - eine Schande für Deutschland!

Kurz vor der Bundestagswahl erinnern wir uns und Euch gerne an die einstmals ruhmreiche "Anarchistische Pogo-Partei ... (18.09.2017)

Die Hosen runterlassen: Der PUNKFOTO-Masterplan!

Speziell in Deutschland gehen vielen die Nerven durch, wenn das Thema „Geld“ auf den Tisch kommt. Ihnen geht die ... (13.09.2017)

Schwitzen, plündern, zahlen - 15 Wege, PUNKFOTO zu unterstützen!

Viele Leute würden PUNKFOTO gerne unterstützen, aber nicht jeder kann Geld spenden. Ist vielleicht die Plünderung ... (12.09.2017)

Gnadenloser PUNKFOTO-Terror via Youtube


15 Sekunden PUNKFOTO auf youtube. TERROR! Demnächst dann vor der Tagesschau. Und vor allen PUNKFOTO-Videos als ... (04.09.2017)

Du filmst, schreibst? Komm ins PUNKFOTO-Team!

Ein redaktioneller Bereich hat bei PUNKFOTO immer gefehlt. Ein Platz für längere Texte, für Videos ... (01.09.2017)

Das Neuste aus der Todeszone: Stiften gehen!

PUNKFOTO wird nicht sterben, das ist schon mal sicher - dank Euch: 81 Paten sind nun an Bord! Allerdings heißt das ... (25.08.2017)

Noch mehr DDR-PUNK im Bild - 300 neue Fotos

Jetzt geht's aber richtig los: Nachdem kürzlich 175 Bilder von Thom (Leipzig/Berlin) online gegangen sind, kommt ... (21.07.2016)

Vor den Hosen gab's ZK. 78 Bilder 1979-81

Nachdem vor einigen Tagen DIE TOTEN HOSEN dran waren, geht's nun weiter zurück in tiefste Düsseldorfer ... (08.02.2016)