Become a PUNKFOTO-Patron!

PUNKFOTO needs your support to survive. We'd really like to continue archivieving historical punk images, making them accesssible free of charge. For YOU!


YES, I WANT TO SUPPORT PUNKFOTO!


I'll really think about it ... later ... tomorrow ... I promise!


I don't fucking care if you live or die - don't bother me!


By the way: Logged-in Patrons are not bothered by this message or any ads on PUNKFOTO!


 
Die weltweit größte Sammlung historischer Punkfotos! - The fucking greatest punk photo collection in the whole web!  
28677 Bilder von 1977-2007 | 2823 Mitglieder
1 neue Bilder  |  3 neue Kommentare
 
E-Mail:   Registrieren
Passwort: 

Chrissy

aus Berlin

Letzter Besuch: 22.07.2016 14:31
Bilder: 1146
aufgeladen: 1146
Kontaktaufnahme: nur für PUNKFOTO-Mitglieder möglich!
Über mich:
Meine Punkfoto-Alben:  
 
Sid-Poster
DIE SUURBIERS
Jens, ?, ?
Markus, Gerdchen, Alex, Kürbis
Puschern, Spießer
links: Kiki
DIE TOTEN HOSEN
Marco von FACHARBEITER 08
Schnorrer
Inga, Natascha, ?, René
 
Es wurden 23 Kommentare von oder für dieses Mitglied geschrieben



Cooles Bild! Farins Haare sind der Hammer! Vor ihm steht doch Bela oder nicht?

... Simon (17.02.2018 15:13:46)



Ach, dass müsste doch der Tag gewesen sein, an dem es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen Bela und Campino kam, am 30.12.1984?! Bela hatte zuvor Campinos Freundin einen Liebesbrief geschrieben (auch wenn Campino behauptete, dass ihn das nicht tangiere). Zudem hatten die Hosen (wie quasi die gesamte Punk-Szene) zunehmens Probleme damit, dass die Ärzte als angebliche Punks unbedingt Popstars sein wollten und ab Sommer '84 regelmäßig in der Bravo waren.

Am 30.12.84 spielten die Hosen mit den Suurbiers gemeinsam im Ballhaus Tiergarten. Die Suurbiers hatten die Ärzte auf die Gästeliste gesetzt, womit Campino wohl ein Problem hatte und Backstagevor Wut gegen einen Schrank trat. Zumindest hatte das Bela vom inzwischen verstorbenen Micha von den Suurbiers erfahren. Daraufhin ging Bela dann mit zwei Wodka-Flaschen zu Campino, um das Gespräch zu suchen.

Zuerst hatten sie sich gegenseitig mit der Duschbrause (siehe Bild) abwechselnd heiß und kalt nassgespritzt, eigentlich nur im Spaß, dann wurde es wohl immer ernster, vor allem, als Campino Speed-Päckchen in der Jacke nass wurde. Als Bela nach Aufforderung Campinos doch die anderen beiden von den Ärzten noch dazuholen solle, damit sich das für ihn lohne, holte Bela Sahnie dazu (Farin war nicht in Sichtweite) und Campino soll gesagt haben: "Zwei Ärzte gegen mich, dass ist ungefähr fair!" Daraufhin schubsten sie sich vorm Ballhaus Tiergarten auf Glatteis.

Später, als Campino wegging, hat sich Bela auch noch mit dem Andi von den Hosen angelegt ("Du bist doch nur Campis Hündchen und machst alles, was der sagt!") und wurde von diesem zu Boden geschlagen. Zwar gab der Andi ihm kurz darauf noch ein Bier in der legendären Punk-Kneipe Risiko aus, jedoch war das Klima zwischen den Ärzten und den Hosen seit diesem Tag hochgradig vergiftet.

Quellen: "Das Buch Ä", "Musikexpress-Special: Ärzte VS Hosen (2013), Interview mit Bela auf der Webseite von den Hosen (2003) u.a.

Auf jeden Fall seeeeeehr legendär! :D

... Simon Fataal (17.02.2018 15:06:58)



Hey Chriss! ich hab die fotos von mir und hansemann nicht gefunden....hilf mir ma weita :) war so geil gestern das konzert oder? hau die socke alles liebe!!! akkemausi

... Akke (10.02.2018 13:02:27)



Das "AJ" war damals der geilste Laden in OWL/Niedersachsen!

... Fredy Engel (23.01.2018 13:55:38)



Tarzan war einer der coolsten Punks, den ich kennengelernt habe. Das war 1981 oder 82 in Düsseldorf. Er war kein versyphter Asipunk, sondern unheimlich straight und smart. Ich kann mich noch ganz genau an den Tag erinnern, an dem wir uns zum letzten mal gesehen haben. Er lebte damals mit (oder bei) seiner Freundin in Berlin als wir uns an einem Samstag im August des Jahres 1987 auf einem Openair-Festival in Alsdorf bei Aachen zufällig über den Weg gelaufen sind. Ich weiss auch noch welche Band gerade gespielt hat. Die Funpunks von “Ludwig 88” aus Frankreich! Ich sitz also mit drei befreundeten Skins unter einem Baum, das Wetter und die Band ist geil, die Sonne knallt uns auf die Glatzen und wir ziehen und das Bier, den Schnaps und irgendwelche mysteriösen Tüten rein - und plötzlich steht Edelpunk Tarzan mit seiner Alten vor mir und brüllt: “SCHEISSE, der Gruse!” Und dann wurde die Welt (und alle Umstehenden) Zeuge, wie sich ein Skinhead und ein Punk um den Hals gefallen sind, und sich wie zwei schräge Tunten abgeknutscht haben - na ja, nicht so richtig. Aber fast! Jedenfalls waren meine glatzköpfigen Freunde so geschockt, dass ihnen fast die Augen aus dem Kopf gerollt sind - der eine hat sich doch glatt am Bier verschluckt. Danach habe ich Tarzan nie wiedergesehen. Irgendwie haben wir uns aus den Augen verloren. Bis ich (muss so 2003 gewesen sein) von einer Bekannten aus Düsseldorf erfahren habe, dass er gestorben sei.

... Günter Gruse (08.11.2017 02:54:42)



Mitte ist Wolfgang Kriegs.Pia

... Pia (19.10.2017 15:16:16)



links kniet Arnold Reisse. Pia

... Pia (19.10.2017 15:12:43)



Das ist Arnold Reisse, der jüngere Bruder von Mutfak. Pia

... Pia (19.10.2017 15:10:36)



ist das nicht Dietmar? - spielt zur Zeit bei "Es war Mord"

... bhub (12.10.2017 21:25:55)



Das ist nicht Ralf, sondern Chrille

... Sally (11.10.2017 15:03:13)



Das rechts ist Vesna damals von einigen auch Guiness genannt.

... Druschba (11.10.2017 11:59:24)



Definitiv nicht VKJ, könnte eher Zerstörte Jugend sein.

... Micky (09.10.2017 14:15:58)



Sally ! Sie muss ca. 80-81 von Hamburg nach Berlin gezogen sein. Bei "Wir lassen uns das Singen nicht verbieten-Tempodrom 86 " habe ich sie dann nochmal getroffen...Ok, ... also vor 30 Jahren. Hoffe ihr geht es gut

... Rusty (22.02.2017 18:51:32)



Ist das nicht Zerstörte Jugend?

... Hagi (15.02.2017 18:46:46)



Links im Bild nicht Anja, sondern Andrea aus Lippstadt.

... Webbie (15.02.2017 16:47:42)



Korrektur: Sie heisst nicht Anja, ihr Name ist Andrea und sie ist 1982 von Lippstadt nach Berlin gezogen, lebt aber wieder in Lippstadt.

... Webbie (15.02.2017 16:28:21)



Anja, das ist doch Anja, die aus Lippstadt stammt.

... Webbie (15.02.2017 15:00:02)



Trägt der heute noch Patronengurt ?

... Rusty (09.02.2017 10:49:01)



Das kann ja nur der Hauke sein = Blond und durstig ...

... Rusty (06.02.2017 11:34:53)



Das ist Guido und nicht Ralf.

... Itong (22.09.2016 22:52:12)



Ich heiße Itong nicht Ytong

... Itong (22.09.2016 17:06:54)



Der Junge heißt Stawedder und ist immer noch Punk ;)...in den achtzigern ging es ordentlich zur Sache in Eutin ;) seine Kumpelz waren Tosche, Rollo, Hoppe, Scheune , Regina, Tanja und viele mehr...

... Rollo (04.08.2016 21:26:03)



Der mit Kippe sieht aus wie Ditze aus OS ...

... Inga (21.07.2016 18:26:48)

Es wurden 23 Kommentare von oder für dieses Mitglied geschrieben

 
2236 von 28677 Bildern NUR FÜR MITGLIEDER sichtbar! Wenn Du diese Bilder sehen willst => JETZT REGISTRIEREN!

1977: Was mich die Schule lehrte

Gelas Erinnerungen (1)
1977, das Jahr in dem alles begann: Ich war 20 Jahre alt und gerade aus der Enge des ... (06.02.2018)

1983: Hannovertouristen vor dem Abgrund

»Hannover, 30. Juni 1983: Rollant, Punk aus Kiel, trampt als 16-Jähriger mit seinen Kumpels zu den Chaostagen. (01.02.2018)

1978: Eisenwaren gegen Langeweile

Rosa – Erinnerungen an den jungen Punk (2)
Ich hatte noch immer keine kulturellen Referenzen, mir fehlte es ... (30.01.2018)

1983: Anders reisen - Rattes erster Trip

Berlin war meine Stadt. Obwohl irgendwie dreckig und kaputt, herrschte eine unglaubliche Energie. Anfang der 1980er ... (16.01.2018)

1975: Vorkriegsjugend in Hannover

Rosa – Erinnerungen an den jungen Punk (1)
Im dem Jahr, in dem nach einer später vorgenommenen Zeitrechnung der ... (07.01.2018)

1982: Der geplünderte Kühlschrank im Hausbesetzer-Café

»Kiel, im Frühjahr 1982: Eine Gruppe von Punks dringt in das besetzte Haus am Sophienblatt ein und besetzt das ... (02.01.2018)

1983: Bundesjugendspiele in Hannover

»Hannover, 1. Juli 1983: Rollant aus Kiel ist Punk und will mit seinen drei Kumpels wissen, was auf den Chaostagen ... (19.12.2017)

35 Jahre Chaostage: STREETPUNK-Fanzine zum Download!

Heute vor genau 35 Jahre fanden in Hannover die ersten Chaostage statt. Oder besser: der erste "Chaos-Tag", wie es ... (18.12.2017)

18.12.1982: Der erste Chaos-Tag!

Im Herbst 1982 gab´s in der hannoverschen Presse eine Enthüllung, die alle Punks betraf: Die Bullen hatten in den ... (18.12.2017)

PUNKSPLITTER - Pack Deine Erinnerungen auf den Tisch!

PUNKFOTO - das ist nicht nur eine Bildersammlung - sondern UNSERE GESCHICHTE! Und in wenigen Tagen geht’s in die ... (14.12.2017)